Kath. Pfarrgemeinde Heilig Kreuz
mit den Kirchen Hl. Kreuz, St. Maria Rosenkranz und St. Bonifatius

Kath. Pfarrgemeinde Heilig Kreuz

Chor Heilig Kreuz

Seit sechs Jahren
singt und klingt es Mittwochabends ab 20:30 Uhr
im gemeindehaus von Heilig Kreuz.
Bässe, Tenöre, Alti und Soprani, die vier klassischen Chorstimmen,
singen jeweils ihren eigenen Ton und bringen diesen dann
in wundersamer Weise unter gekonnter Anleitung
zu einem harmonischen Ganzen zusammen.

Unser sechsjähriges Bestehen erlaubt einen kurzen Rückblick:
Die Zahl der Sangesfreudigen ist mit 25 Stimmen konstant.
Nur die Vorzeichen, also die Chorleiter wechselten mit der Zeit.
In der Ouvertüre begleitete uns eine Chorleiterin,
die mit Gefühl unsere Resonanzkörper zum Schwingen brachte.
Es folgte dann eine Phase unter neuer Leitung,
die Variationen zum Thema „Eine feste Burg ist unser Gott“
und „La cucaracha“ in den Vordergrund rückte.
Zurzeit wird unser Stimmvolumen
eher ge“Schütz“t und ge“Bruckner“t, von einem Chorleiter,
der alle Tonlagen, wie in der Opera buffa,
bei Bedarf mitsingen kann.
Aber mit Opern sind wir bisher nicht aufgetreten,
sondern bei Gottesdiensten, Hochzeiten,
Gemeindefesten und Chortreffen.

Fremdsprachen sind nicht erforderlich,
auch wenn in deutscher, englischer oder lateinischer Sprache,
mal piano mal forte, gesungen wird.
Wenn der letzte Ton verklungen,
das letzte Fis zum Gis wurde,
dann bleibt immer noch Zeit
für ein Gespräch und ein Getränk im Keller.

Der Gemeindechor Hl. Kreuz freut sich über weitere Sängerinnen und Sänger. (Trainingszeit: Mittwochs, 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr)