Kath. Pfarrgemeinde Heilig Kreuz
mit den Kirchen Hl. Kreuz, St. Maria Rosenkranz und St. Bonifatius

Kath. Pfarrgemeinde Heilig Kreuz

Seniorengruppen

Die Seniorennachmittage gehören in unseren drei Kirchorten zu den gut besuchten Veranstaltungen, ganz zu schweigen davon, dass Senioren eindeutig in Mehrheit den Gottesdienst mitfeiern, mit dem sie immer auch den Nachmittag beginnen.

Ein Team von Ehrenamtlichen und meist schon älteren Frauen und Männern hat die Treffen vorbereitet und sorgt für spannende Programme und beste Bewirtung. Für viele Seniorinnen und Senioren ist der Nachmittag ein wichtiger Termin und eine der wenigen Gelegenheiten, das Haus zu verlassen, um sich mit alten Bekannten zu treffen. Hier wird man ernst genommen und spürt, dass man zu einer größeren Gemeinschaft gehört.

Alle Arbeiten mit und an den Senioren sind keine „Wohltätigkeitsveranstaltungen“ für „unsere lieben Alten“. Menschen im 3. Alter stellen für Menschen im 4. Alter etwas auf die Beine, alle fühlen sich für das gute Gelingen im Miteinander und Füreinander verantwortlich.

„Wenn die Füße nicht mehr flitzen, tanzen wir im Sitzen“

Senioren am Kirchort Heilig Kreuz

Am Kirchort Heilig Kreuz trifft man sich an jedem letzten Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr und beginnt mit einem Wortgottesdienst in der Werktagskapelle.

Das aktuelle Programm können Sie hier herunterladen !

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Pater Mani oder Sr. Melanie.
---

Senioren am Kirchort St. Maria Rosenkranz

Die Senioren am Kirchort St. Maria Rosenkranz
treffen sich regelmäßig an jedem dritten Mittwoch im Monat.
Wir beginnen um 14:30 Uhr mit einer Eucharistiefeier.
Abschluss ist gegen 17:00 Uhr.

Das aktuelle Programm können Sie hier herunterladen !

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Pater Mani.
---

Senioren am Kirchort St. Bonifatius

Der Gemeindeteil St. Bonifatius besteht nun seit über 50 Jahren...
Immer haben sich Personen bereit erklärt, die Gruppe der Senioren zu leiten: Zunächst Heinrich Kötter, dann Josef Kleine-Jäger, sowie Gerd Geesen sen. - Seit nunmehr zehn Jahren hat Hilde Storck unsere Gruppe liebevoll im Griff.

Alle Mitglieder werden zum Geburtstag besucht.
Auch die, die im Pflegeheim leben
und nicht mehr aktiv am Gruppenleben teilnehmen können,
werden nicht vergessen.

Wir treffen uns regelmäßig dreimal im Monat:

  • am Herz-Jesu Freitag zur Eucharistie und anschließenden Kaffeetafel
  • am 2. Dienstag im Monat zu einem besonderen Thema bei Kaffee und Kuchen
  • am letzten Donnerstag im Monat zum Kaffeeplausch und zum Gespräch über Gott und die Welt.

Die genauen Termine stehen
in unserem Jahresprogramm, welches für alle Interessierten
in der Kirche zur Mitnahme bereitliegt.

Unser Programm beinhaltet:
Religiöse Themen, Informationen, Kultur, Gesundheit, Dia-Vorträge aus aller Welt.
Wir feiern Karneval, ein Sommerfest und Advent,
machen Gymnastik, damit wir fit bleiben, kleine Ausflüge und vieles mehr.
Wir schauen auch über unseren Tellerrand
und spenden monatlich für die DAHW Deutsche Lepra u. Tuberkulosehilfe e.V..
Hilde Storck hält mit allen Seniorinnen und Senioren telefonischen Kontakt.
Es klappt wunderbar und wir hoffen, dass es noch lange so bleibt.

Das aktuelle Programm können Sie hier herunterladen !

Wir alle meinen, bei uns ist es einfach schön.