Kath. Pfarrgemeinde Heilig Kreuz
mit den Kirchen Hl. Kreuz, St. Maria Rosenkranz und St. Bonifatius

Kath. Pfarrgemeinde Heilig Kreuz

Eucharistie

Heilige Messe, Eucharistiefeier, Abendmahl, Mahlfeier, Amt, Requiem, Kommunion … Es gibt eine ganze Reihe von Bezeichnungen für dieses Sakrament. Bei uns sprechen wir meistens von der „Eucharistie“. Das Wort stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Danksagung“.

Vor seinem Leiden und Sterben hielt Jesus Christus mit seinen Jüngern das letzte Mahl. Er nahm dabei das Brot, brach es und teilte es aus mit den Worten: "Nehmt und esset alle davon: Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird." In gleicher Weise nahm er den Wein und fügte hinzu: "Nehmet und trinket alle daraus: Das ist der Kelch des neuen und ewigen Bundes, mein Blut, das für euch und für alle vergossen wird zur Vergebung der Sünden. Tut dies zu meinem Gedächtnis."

Die Eucharistiefeier nicht nur ein Gedächtnismahl, sondern auch Vergegenwärtigung Jesu Christi in der Gemeinschaft seiner Kirche. Die Eucharistie ist daher „Mitte und Quelle“ kirchlichen Lebens.

In unseren drei Kirchen bieten wir an Sonn- und Feiertagen, aber auch an gewöhnlichen Werktagen Eucharistiefeiern an. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem monatlichen Pfarrbrief oder den in den Kirchen aushängenden Wochenplänen.

Krankenkommunion:

Krankenkommunion und Krankensalbung
Die regelmäßigen monatlichen Krankenkommunion-Besuche bei alten und kranken Gemeindemitgliedern sind während der Corona-Zeit unterbrochen worden. Das wird auch noch im Monat Juni so sein.
Sollte jemand den Empfang von Kommunion oder Krankensalbung wünschen, möge er sich bitte bei Pastor Langewand oder Pater Mani melden.

Erstkommunionkatechese:

In unserer Gemeinde können Kinder ab dem 3. Schuljahr an der Vorbereitung auf die Feier der Versöhnung und der Erstkommunion teilnehmen.

zurück